Montecatini Terme – Die Standseilbahn

Zwei kleine Züge wie aus einem Westernfilm verbinden Montecatini Terme mit Montecatini Alto. Man benötigt für die Strecke von einem Kilometer mit einem
Höhenunterschied von mehr als 200 Metern und eine Durchschnittssteigung von 20%, die im letzten Stück fast 40% beträgt zehn Minuten. 1898 gebaut, ist die Standseilbahn
von Montecatini die älteste in Europa und bis 1921 wurde sie mit Dampf angetrieben. Im 2. Weltkrieg wurde sie beschädigt und nahm 1949 den Betrieb wieder auf. Zwischen 1977 und 1982 wurde sie den gesetzlichen Vorschriften angepasst, was aufwendige Sanierungsarbeiten mit sich brachte, die aber nicht den historischen Zauber der roten, kleinen Züge verändert haben, die schon immer auf der Hälfte der Strecke „grüßen“. Jeder Zug kann bis zu 40 Personen aufnehmen und besteht aus nur einem Waggon, unterteilt in drei Abteile mit Holzbänken und zwei Außenbalkonen – den beliebtesten Plätzen – von denen man einen einzigartigen Ausblick hat.

Talstation – Viale Diaz – Montecatini Terme (PT)
Bergstation – Via Vittorio Veneto – Montecatini Alto (PT)
Telefon +39 0572 766862

Die Seilbahn ist bis 19.März geschlossen.

Preise: Erwachsene 7 Euro hin und zurück, einfache Fahrt 4 Euro; Kinder von 6 bis 10 Jahre hin und zurück 4 Euro, einfache Fahrt 2 Euro.

Weitere Infos: www.funicolare-montecatini.it

Zurück zu www.agriturismoipitti.it

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Für Kinder, Montecatini Terme, Uncategorized abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s