Arezzo – Rosengarten Carla Fineschi von Cavriglia vom vom 4.5 bis 29.6. 2014

Roseto Fineschi 3Wir sind sehr traditionell und wissen, daß der Monat Mai der „Königin der Blumen“ gewidmet ist.

Deshalb schlagen wir Ihnen einen Ausflug in den Rosengarten von Cavriglia mit seiner unglaublichen Vielfalt an Rosen vor. Carla Fineschi, zusammen mit ihrem verstorbenen Gatten  Carlo, haben hier seit 1967 einen herrlichen Garten mit mehr als 6000 Rosenarten, alles einzigartige Exemplare, angelegt. Hier können Sie auch einige Raritäten bewundern, ganz besonders die antiken Rosen wie die Nachfolger der antiken Rosa Gallica der Römer und die Rosa damascena (die Virgilio in Paestum sah).

Roseto Fineschi 2Der Rosengarten ist nicht nur von ästhetischer Schönheit, sondern bietet dem Betrachter in der Blütezeit ein einmaliges Schauspiel – ein wahres Museum, das wie ein wirkliches Museum Sammlungen, Klassifizierungen, Schutzherrschaften besitzt und der Verbreitung von Kulturgut dient. Im Gegensatz zu den Museen in geschlossenen Räumen werden in diesem keine Gegenstände ausgestellt, sondern lebende Blumen; dies bedeutet eine besondere Pflege und Betreuung, da man im Freien mit verschiedenen Wettereinflüssen und Schädlingen zu kämpfen hat. Aus der Leidenschaft einer Familie vor einigen Jahrzehnten entstanden, ist der Rosengarten von Cavriglia ein Anziehungspunkt für alle Pflanzenliebhaber.

Roseto Fineschi 1Die Stiftung „Roseto Botanico Carla Fineschi di Cavriglia“ freut sich über die Unterstützung aller, um die nötigen Spesen zur Pflege des Gartens aufzubringen. Deshalb steht am Eingang ein Schild, das die Besucher aufruft, mit einer Spende zu helfen, um diese schwierige Aufgabe fortzuführen. Als Gegenleistung erhalten Sie ein seltenes und eindruckvolles Schauspiel. Seit der Antike hatte man erkannt, daß Rosenstöcke auf demselben Terrain wie Weinstöcke wuchsen. Der Rosengarten von Cavriglia, am Rande des Chiantigebietes, ist ein lebendes Beispiel dafür. Nicht nur die günstige Lage ist für das üppige Wachstum der Rosen verantwortlich. Eine wissenschaftliche Organisation sorgte für die Untersuchung großer Mengen Braunkohle aus den naheliegenden Vorkommen. Für einen Besuch in diesem „verzauberten Garten“ ist ganz besonders der Monat Mai empfehlenswert.

Roseto Botanico Carla Fineschi                                                                                             Localita‘ Casalone 76                                                                                                                 52022 Cavriglia – Arezzo (Italia)

Rosengarten Carla Fineschi ist ab dem ersten Sonntag im Mai bis zum letzten Sonntag im Juni, von 9.00 Uhr bis 19.00 Uhr täglich geöffnet.

Dem Besucher wird eine kleine Spende von 6 Euro zugute der Stiftung Roseto Botanico Carla Fineschi als Beitrag zur Erhaltung der Sammlung erfordert.
Wenn eine Führung (je nach Verfügbarkeit) gewünscht wird, ist einen weiteren Beitrag von 2,50 Euro pro Person zu bezahlen.

www.rosetofineschi.it

Zurück zu www.agriturismoipitti.it

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Events in Arezzo, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s