Florenz – Kuriosität – Ballspielen verboten!

Firenze Proibizione Giuoco Palla

Die Straßen und Gassen um dem Klosterbau der Florenzer Abtei – Badia Fiorentina – im Herzen der Stadt, die man immer in aller Eile durchschreitet, waren zur Zeit von Dante Alighieri, der dort wohnte, eines der ruhigsten Viertel von Florenz.

Allein die Präsenz der Abtei schaffte es, dass in jenem Gebiet der Frieden herrschte. Um diese Regel der Stille dort durchzusetzen wie auch in anderen guten Vierteln der Stadt, wachten dort die sogenannten „Signori di Otto di Guardia e di Badia“. Eine Art Schutzmann des Viertels ante litteram, der mit dafür vorgesehenen Schildern, die an strategischen Orten gut sichtbar angebracht wurden, all jene Aktivitäten verbot, die die Ruhe und den Schlaf der Einwohner stören könnte. Steintafeln, die noch heute gut sichtbar sind, es reicht einfach nur den Blick etwas nach oben zu richten, eben um die Florenzer Abtei herum, in der Via Dante Alighieri und in der Via dei Magazzini.

Steintafeln, die ohne viele Worte zu verlieren einen aufforderten „non giuocare a palla sotto pene rigorose riservate ai contravventori“. (Ballspielverbot strenge Strafen für Straftäter vorbehalten)

Aber gerade dort wo, nur zwei Schritte von der Via Dante Alighieri entfernt, existiert die Piazzetta dei Guochi (Platz der Spiele)? Ein Widerspruch? Nein, die Ironie des Schicksals, den im Falle der Piazzetta, steht Guochi nur für den Namen einer Adelsfamilie, die dort lebte…

Zurück zu  www.agriturismoipitti.it

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter FLORENZ, Kuriositäten, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s