Poggio a Caiano (Prato) – Die Stilleben der Mediceer in Poggio a Caiano

800px-Bartolomeo_Bimbi_(figs)Zarte Holunder- und Jasminblüten, reiche Spaliere voller Zitrusfrüchte, elegante Körbe mit Trauben, Kirschen und jeder Art von Obst, bezaubernde und seltene Tiere, das sind nur ein paar der Objekte der außergewöhnlichen Sammlung von 200 Gemälden mit Stilleben und „lebender Natur“, die aus den Sammlungen der Mediceer stammen und die Bestand des „Museo della Natura Morta“ von Poggio a Caiano bilden, einzigartig in seiner Art in Italien und in der Welt.

Das Museum, befindet sich in den beeindruckenden Räumlichkeiten der Villa Medicea von Poggio a Caiano, Meisterwerk aus der Renaissance, das von Lorenzo il Magnifico bei Giuliano da Sangallo im Jahr 1484 in Auftrag gegeben und von Andrea del Sarto, Pontormo und Alessandro Allori mit Fresken versehen wurde.

In den sechzehn Sälen des dritten Stockwerks sind die Werke in einem genauen, chronologischen Weg angeordnet, so dass der Besucher bei der Entdeckung der Geschichte der größten Sammlung von Stillleben in Europa, die die Mediceer mit größter Sorgfalt und Ausdauer gewusst haben zusammen zu stellen, geführt wird. Von Cosimo II und Maria Magdalena von Österreich zum Großherzog Ferdinand II, von Cosimo III zum Großprinzen Ferdinand, über vier Generationen kultivierte die Adelsfamilie die Leidenschaft für die Stilleben, gesammelt und verteilt nach ihrem „Argument“ in ihren vielzähligen Landwohnsitzen, darunter dieselbe Villa in Poggio a Caiano.

Unter den heutigen vom Publikum zu besichtigenden Werken im Museum, heben sich die berühmten „campionari pomologici“ – Mustern von Zitrusfrüchten – von Bartolomeo Bimbi, die prächtige Blumenvase von Jan Brueghel, genannt „dei Velluti“, die Küche mit dem Abendessen in Emmaus, ein flämisches Werk, das wahrscheinlich eines der ersten dieser Art war, das nach Florenz gelangte hervor und sowie die Gemälde von Felice Boselli, Margherita Caffi, Giovanna Garzoni, Bartolomeo Ligozzi, Otto Marseus und vielen anderen.

MUSEO DELLA NATURA MORTA                                                                                          Villa Medicea in Poggio a Caiano                                                                                                Piazza de’ Medici 14                                                                                                                   Poggio a Caiano (Po), Italy

ÖFFNUNGSZEITEN

Von Montag bis Sonntag
8,15 bis 16,30 Uhr im Januar, Februar, November, Dezember
8,15 bis 17,30 Uhr in März (Sommerzeit 18.30 Uhr)
8,15 bis 18,30 im April, Mai, September
Öffnungszeiten von 8.15 bis 19.30 Uhr im Juni, Juli, August
8,15 bis 18,30 im Oktober (17.30 Uhr Sonnenzeit)

Geschlossen: zweiter und dritter Montag im Monat, Neujahr, 1. Mai, Weihnachten

Das Museum ist nur mit Führungen des Aufsichtspersonal zugelassen.
Eintritt jede Stunde, mit Beginn um 9.00 Uhr, ausgenommen 13.00 Uhr

TICKETS: Freier Eintritt

Zurück zu www.agriturismoipitti.it

Galerie | Dieser Beitrag wurde unter Für Kinder, Poggio a Caiano, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s